Kategorie: AIRPAQ

Was ist die Story hinter Airpaq?

Airpaq wurde von Michi und Adrian, die beiden Gründer von Airpaq, ins Leben gerufen. Die beiden haben sich während ihres Master-Studiums „Strategic Entrepreneurship“ in Rotterdam vor ein paar Jahren kennengelernt, wo sie zufällig zusammen den Kurs „Opportunity Creation“ belegt haben. In diesem Kurs entstand dann auch erstmals die Idee für den Airpaq-Rucksack so wie er heute verkauft wird! Denn damals ist Michi und Adrian aufgefallen, dass so vieles von dem, was heutzutage auf Schrottplätzen landet und dort vernichtet wird, eigentlich ein kostbarer Rohstoff ist und ohne Probleme wiederverwertet werden könnte. So keimte die Idee in den beiden Studenten auf, einen Rucksack komplett aus Autoschrott zu fertigen. Letztendlich gefiel ihnen diese Vision so gut, dass Michi und Adrian tatsächlich ein eigenes, kleines Unternehmen gründeten und eine Crowdfunding-Kampagne launchten, um den Airpaq-Rucksack das erste Mal professionell produzieren lassen zu können. Sie hatten Glück, dass das Crowdfunding ein großer Erfolg war, denn so konnten die beiden im Anschluss daran ihren eigenen Online-Shop eröffnen und Kooperationen mit Einzelhändler*innen in ganz Deutschland abschließen, die nun die Produkte von Airpaq vor Ort in ihren Läden vertreiben. Schließlich konnten Michi und Adrian im August 2019 endlich ihren ersten kleinen, langersehnten Showroom in Köln-Ehrenfeld eröffnen, der gleichzeitig auch Airpaq-Headquarter und Office ist. Mittlerweile produziert das nachhaltige Start-Up nicht nur die Airpaq-2.0-Rucksäcke, sondern auch Weekender-Rucksäcke, Beutel, Bauchtaschen und Caps.

 

Was ist das Besondere an einem Airpaq-Rucksack?

Der Airpaq ist ein innovativer, nachhaltiger und ressourcenschonender Rucksack aus Autoschrott. Wie der Name bereits andeutet, besteht er hauptsächlich aus aussortierten und dann neu vernähten Airbags. Die Träger und das Rückenpolster bestehen aus aussortierten Sitzgurten, während das auffälligste Designmerkmal ein altes Gurtschloss ist, welches als Schließmechanismus dient. Somit ist unser Airpaq ein Upcycling-Produkt, bei welchem Materialen, welche ansonsten verschrottet werden würden, einen neuen Verwendungszweck erhalten.

 

Inwiefern unterscheidet sich ein Airpaq von einem 0815-Rucksack?

Im Gegensatz zu industriell gefertigter Massenware, welche gerade im Bereich der Lederwaren sehr populär geworden ist und als konventionelle Norm gilt, ist der Airpaq ein handvernähtes Produkt mit Upcycling-Charakter. Statt neue Materialien herzustellen und zu produzieren, verwenden wir für den Airpaq bereits vorhandene Materialien, welche ansonsten verschrottet werden würden, und schenken diesen somit einen neuen Daseinszweck. Dies macht den Airpaq zu einem sehr nachhaltigen und ressourcenschonenden Produkt, denn er besteht insgesamt zu stolzen 80 Prozent aus recyceltem Material. Gleichzeitig überzeugt unser Airpaq auch mit seinem ausgeklügelten Design, denn neben der sonst eher schlicht gehaltenen Gestaltung zeigt das markante Gurtschloss, welches als Schließmechanismus des Rucksacks dient, ganz klar, dass es sich um ein Upcycling-Produkt handelt und setzt damit eine starke Botschaft.

 

Inwiefern ist ein Airpaq-Rucksack nachhaltig hergestellt?

Der Airpaq ist in erster Linie durch seinen Upcycling-Charakter eine umweltentlastende Alternative zu herkömmlichen Rucksäcken, denn durch seinen 80-prozentigen Anteil an recyceltem Material müssen für ihn kaum neue Stoffe hergestellt und produziert werden. Stattdessen finden bereits vorhandene Materialien einen neuen Verwendungszweck in unserem Rucksack. Durch diesen Prozess des Upcyclings werden weniger Emissionen produziert als bei konventionellen Produkten, die auf dem Lederwaren-Markt üblich sind. Zusätzlich dazu beziehen wir die aussortierten Airbags – welche das Hauptmaterial für unseren Airpaq bilden – aus einer Produktionsstätte, welche lediglich 70 Kilometer von unserer Näherei entfernt ist, wo die Airbags direkt weiterverarbeitet werden können. Diese extrem kurze Transportstrecke wirkt sich ebenfalls positiv auf den CO2-Fußabdruck unserer Produkte aus. Zum Färben unserer Airpaqs benutzen wir zudem ausschließlich Öko-Text-zertifizierte Farben, und auch die Entsorgung des Abwassers erfolgt durch die eigene Kläranlage der Näherei höchst umweltschonend.

AIRPAQ

3 Produkte

Filtern und sortieren

Filtern und sortieren

3 Produkte

3 Produkte

  • Airpaq BAG

    Normaler Preis €59,00 EUR
    Normaler Preis Verkaufspreis €59,00 EUR
    Airpaq BAG
    Ausverkauft
  • AIRPAQ BIQ

    Normaler Preis €219,00 EUR
    Normaler Preis Verkaufspreis €219,00 EUR
    AIRPAQ BIQ
  • AIRPAQ 2.0

    Normaler Preis €159,00 EUR
    Normaler Preis Verkaufspreis €159,00 EUR
    AIRPAQ 2.0